Wie wir laufen lernten...

Buntstiftgeschichten

Großartige Architektur entsteht nicht aus dem Nichts. Noch vor dem ersten Entwurf liegt die Vision, der Traum vom großen Wurf, von der perfekten Lösung. Das, was zum Alltag aller Kreativen gehört, wurzelt meist tief in der Vorstellungskraft der Kindheit. Als das Spiel noch Welten ohne Grenzen öffnete, nur die eigenen Regeln zählten und nichts unmöglich erschien. Viele Architekten haben deshalb schon in ihrer Kindheit zu Stift und Papier gegriffen und sich in ihre Fantasien vertieft. Haben gezeichnet, was sie bei ihren Streifzügen durch die Umgebung gesehen haben, was ihnen besonders auffiel und sie ermutigte, es neu zu interpretieren.

Ein kreativer Prozess, für den es Müßiggang bedarf  – und den meisten in den jungen Jahren ausreichend zur Verfügung stand. Aber wie sieht es heute damit aus? Die Forschung sagt: Kreativität ist nicht auf Knopfdruck abrufbar. Sie entzieht sich unserer Kontrolle, wenn wir sie am dringendsten benötigen. Es ist verrückt. Aber gerade, wenn wir an nichts denken, nichts tun, springt die Region in unserem Gehirn an, die neue Ideen produziert. Also, raus aus dem Büro, rein in die Hängematte – und schon kommen die Ideen? So einfach ist es wiederum nicht!

Dieses Netzwerk im Gehirn, das Neues entstehen lässt, könnte man auch mit „Ruhezustandsnetzwerk“ bezeichnen, obwohl es alles andere als inaktiv ist. Es erledigt sogar eine Menge – gerade dann, wenn wir nichts tun: Es sortiert Gedanken und Erinnerungen, Gesehenes und Erlerntes. Aber diese Prozesse sind nicht auf Befehl abrufbar. Eher laufen sie still und heimlich ab.

So gibt es große Entwürfe, die quasi unter der Dusche entstanden. Bauwerke, deren Skizzen auf eine Tischserviette hingekritzelt wurden. Geistesblitze, die kurz vorm Einschlafen auftauchen. Beim Kochen, der Gartenarbeit, sogar beim Fahrradreparieren! Für einige Kreative beginnen ideenbringende Prozesse auch mit festen Ritualen. Da ist die Uhrzeit, längst nach Feierabend, die den Raum schafft, die Gedanken ungestört zu bündeln. Der besondere Stift, das Skizzenbuch in Leder eingeschlagen, der Schreibtisch am Fenster. All das schafft eine Atmosphäre, die uns startklar macht für Innovationen.

Oft genug gibt allerdings auch der Bauherr  oder das Denkmalschutzamt den Rahmen vor, in dem neue, noch nie gesehene Ideen entstehen. Eine Herausforderung, die uns anspornt, um die Ecke zu denken und manchmal eröffnen gerade Probleme, die gelöst werden müssen, überraschend neue Wege. Sie beleben den Entwurf und werfen uns aus den gewohnten Bahnen.

Wer schon länger „im Geschäft ist“ reibt sich manchmal verwundert die Augen, wenn eine Kinderzeichnung in die Hand fällt: Der erste Ponyhof, an dem das kleine Herz so hing, dass er auf einem Blatt Papier festgehalten musste: Der zeigte doch tatsächlich schon damals ein paar Details, die heute im Berufsalltag als Architekt(in) als eigene Handschrift auftaucht. Die Hochhäuser und Flughafentower, die der Fantasie eines 11-Jährigen entsprangen und auf Papier in den Himmel wuchsen – sie spielen heute noch eine Rolle beim eigenen Entwurfsprozess. Denn wie wir damals als Kind die Welt sahen, hat uns nachhaltig geprägt. Eine Prägung, die sich heute mit Wissen und Erfahrung paart. Und sich verwebt mit dem, was wir schon gesehen haben.

Die Vervollständigung der Idee beim Zeichnen  entspricht dem gleichen Prozess, den Heinrich von Kleist die „allmähliche Verfertigung der Gedanken beim Reden“ nannte. Dass die Zeichnung im kreativen Prozess solch eine große Rolle spielt, hat auch mit ihrem Wert an sich zu tun: Sie ist der sichtbare Beweis unseres inneren Reichtums – der Vorstellungs- und Ausdruckskraft, die in ihr zu Tage tritt. Die Sprache der Architekten, die sich schon in der Kindheit vernehmen ließ.

Sie möchten mehr erfahren? www.wie-wir-laufen-lernten.ait-xia-dialog.de

Autorin: Brigitte Jurczyk

Bitte teilen!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on whatsapp
WhatsApp

Boxvorstadt/Boxwerk München

Impressionen der Buntstiftgeschichten am 21.10.2021 aus der/dem Boxvorstadt/Boxwerk München

Bahnwärter Thiel München

Impressionen der Buntstiftgeschichten am 20.10.2021 aus dem Bahnwärter Thiel München

Club traube stuttgart

Impressionen der Buntstiftgeschichten am 14.10.2021 im Club Traube Stuttgart

StadtPalais Stuttgart

Impressionen der Buntstiftgeschichten am 13.10.2021 im StadtPalais Stuttgart

Innenhof raumprobe Stuttgart

Impressionen der Buntstiftgeschichten am 12.10.2021 im Innenhof raumprobe

Lassen Sie uns über die neue DLW Linoleum-Kollektion und die vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten sprechen – am besten in einem persönlichen Gespräch.
Vereinbaren Sie daher jetzt Ihren Wunschtermin für die Beratung.

Bitte rufen Sie mich an:

* Pflichtfeld

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG

Gerflor Mipolam GmbH
Mülheimer Straße 27
53840 Troisdorf

Handelsregister: 5063

Registergericht: Amtsgericht Siegburg

Vertreten durch die Geschäftsführer:

Bertrand Chammas
Konstantinos Marlis
Michael Stein
Stephan Lührs

Kontakt

Telefon: 02241/2530-0
Telefax: 02241/2530100
E-Mail: gerflormipolam@gerflor.com

Umsatzsteuer-ID

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE 121855527

Verantwortlicher nach § 55 RStV

Verantwortlicher für die Inhalte der Webseite:  Jean-Baptiste Demotes Mainard, Leiter Konzernkommunikation

Streitschlichtung

Die EU-Kommission bietet die Möglichkeit zur Online-Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform. Diese Plattform ist über den externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/  zu erreichen.

Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Bildnachweis

Foto „Koffer“: ©istock

Webdesign: HolleSand – Agentur für Strategie und Kommunikation

Programmierung und Hosting der Website durch:  Korova Design

Unsere Richtlinie zum Schutz personenbezogener Daten

Gerflor verpflichtet sich, den Schutz der im Rahmen seiner Aktivitäten erhaltenen Daten zu gewährleisten und die für die Verarbeitung personenbezogener Daten geltenden Gesetze und Vorschriften einzuhalten.

In diesem Zusammenhang hält sich Gerflor insbesondere an die Europäische Verordnung Nr. 2016/679 über den Schutz personenbezogener Daten vom 27. April 2017, an das Gesetz über Informatik und Freiheiten vom 6. Januar 1978.

Das Hauptziel dieser Richtlinie ist es, sicherzustellen, dass Gerflor geeignete Governance-Strukturen, Kontrollmechanismen sowie Methoden und Verfahren einführt, um die Einhaltung der geltenden Gesetze und Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten sicherzustellen.

LEITER DER DATENVERARBEITUNG

Der Manager für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Gerflor, eine vereinfachte Aktiengesellschaft nach französischem Recht mit einem Kapital von 1.932.385 Euro, eingetragen im Handelsregister von Lyon unter der Nummer 726 580 152, mit Sitz in Frankreich:

50, cours de la République, 69627 Villeurbanne Cedex – France
Telefon: +33 (0)4 72 65 10 00 – E-Mail: dpo@gerflor.com

EXTERNE LINKS

Die aktuelle Datenschutzerklärung betrifft nur die Datenverarbeitung durch Gerflor oder ein anderes Unternehmen der Gerflor Gruppe.
Gerflor ist nicht verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie an Dritte weitergeben, auch wenn die Gerflor-Website auf Websites dieser Dritten verweist.

Die Websites von Dritten oder die zugänglichen Anwendungen von der Gerflor-Website aus werden nicht von der aktuellen Datenschutzerklärung erfasst.

ERHEBUNG UND VERWENDUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

Die aktuelle Datenschutzerklärung umfasst die Online- und Offline-Datenerfassung, einschließlich der personenbezogenen Daten, die wir über verschiedene Kanäle wie Websites, soziale Netzwerke, Kundenkontakte und Veranstaltungen (Messen, etc.) erfassen könnten.
Gerflor erhebt und verarbeitet alle Daten, die Sie ihr über seine Website oder auf andere Weise mitteilen, insbesondere Ihren Namen, Vornamen, Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und, wenn Sie in einem beruflichen Umfeld tätig sind, den Namen Ihrer Gesellschaft und die Position, die Sie einnehmen.
Wenn Ihre personenbezogenen Daten benötigt werden, werden Sie durch das Zeichen * über den optionalen oder obligatorischen Charakter dieser Daten informiert.

Gerflor kann diese gesammelten Daten für die folgenden Zwecke verwenden:

Für den Kundenservice: Gerflor verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten, um eine Kundenbetreuung zu gewährleisten, insbesondere zur Beantwortung Ihrer Fragen.
Für Wettbewerbe und andere Werbeaktionen: Mit Ihrer Zustimmung (falls erforderlich) kann Gerflor Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Sie per E-Mail, SMS, Telefon oder Brief über die Produkte und Dienstleistungen, die Sie interessieren könnten (Marketingkommunikation, Werbeaktionen usw.), zu kontaktieren.
Für die Verwendung von statistischen Studien: Gerflor kann Ihre personenbezogenen Daten für statistische Zwecke (Marketingstudien, Zufriedenheitsumfragen, etc.) verarbeiten, für administrative Zwecke im Zusammenhang mit der Sicherheit und dem Zugriff auf die Gerflor-Systeme, Plattformen, sichere Websites oder Anwendungen, für alle anderen rechtmäßigen Geschäftszwecke.

OFFENLEGUNG/KOMMUNIKATION IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Gerflor kann Ihre personenbezogenen Daten an jedes Unternehmen der Gerflor Gruppe und gegebenenfalls an Subunternehmer innerhalb und außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) weitergeben, um bestimmte Aufgaben im Zusammenhang mit den oben beschriebenen Zielen zu erfüllen. Die erhobenen Daten werden nicht verkauft, vermietet oder an sonstige Dritte weitergegeben.
Gerflor kann zur Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten gezwungen sein, um den geltenden Gesetzen oder Vorschriften nachzukommen oder Anfragen von Justiz- und Verwaltungsbehörden zu beantworten.

SICHERHEIT DER ERFASSTEN PERSONENBEZOGENEN DATEN

Gerflor stellt sicher, dass Ihre Daten sicher und vertraulich behandelt werden und trifft die notwendigen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um eine unsachgemäße oder versehentliche Offenlegung, Nutzung, Zugriff, Verlust, Änderung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu vermeiden.

Gerflor implementiert sichere Datensysteme, die den geltenden Normen entsprechen. Nur Gerflor oder seine Subunternehmer, die auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen müssen, um eine Aufgabe oder eine bestimmte Funktion für die hier dargelegten Zwecke auszuführen, sind zum Zugriff auf diese Daten berechtigt. Darüber hinaus sind alle Mitarbeiter von Gerflor und seine Subunternehmer durch Vertraulichkeitsverpflichtungen gebunden.

Unter der Annahme einer Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Land außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums wurden Vorschriften zum Schutz und zur Sicherheit dieser Daten erlassen, wie z.B. : 

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an ein Unternehmen von Gerflor oder einen Subunternehmer von Gerflor mit Sitz in einem Land, das durch eine Entscheidung der Europäischen Kommission ein angemessenes Schutzniveau bietet.
Eine Datenübermittlung, die durch die von der Europäischen Kommission festgelegten Standardvertragsklauseln geregelt ist.

DAUER DER AUFBEWAHRUNG

Gerflor verpflichtet sich, Ihre personenbezogenen Daten für den unbedingt erforderlichen Zeitraum für die oben beschriebenen Zwecke innerhalb der gesetzlich vorgeschriebenen Grenzen und in Übereinstimmung mit seinen gesetzlichen und behördlichen Verpflichtungen aufzubewahren.

RECHT AUF ZUGANG ZU IHREN PERSONENBEZOGENEN DATEN

In Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung haben Sie ein Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung und Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten aus rechtmäßigen Gründen, die Sie ausüben können, indem Sie eine E-Mail an DPO@gerflor.com oder einen Brief an die folgende Adresse senden:

Gerflor France – DPO – 50, cours de la République – 69627 Villeurbanne Cedex – France
Gemäß den geltenden Vorschriften muss Ihr Antrag unterschrieben und mit einer Fotokopie eines Ausweisdokuments mit Ihrer Unterschrift versehen sein und die Adresse angeben, an die die Antwort geschickt werden muss.

MATOMO (ehemals Piwik)

Unsere Website verwendet den Webanalysedienst Matomo. Matomo ist eine Open Source Lösung.

Matomo verwendet „Cookies.“ Das sind kleine Textdateien, die Ihr Webbrowser auf Ihrem Endgerät speichert und die eine Analyse der Website-Benutzung ermöglichen. Mittels Cookie erzeugte Informationen über die Benutzung unserer Website werden auf unserem Server gespeichert. Vor der Speicherung erfolgt eine Anonymisierung Ihrer IP-Adresse. 

Cookies von Matomo verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie eine Löschung vornehmen.

Das Setzen von Matomo-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Als Betreiber dieser Website haben wir ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot und ggf. auch Werbung zu optimieren.

Es erfolgt keine Weitergabe der im Matomo-Cookie gespeicherten Informationen über die Benutzung dieser Website. Das Setzen von Cookies durch Ihren Webbrowser ist verhinderbar. Einige Funktionen unserer Website könnten dadurch jedoch eingeschränkt werden.

Sie können hier die Speicherung und Nutzung Ihrer Daten deaktivieren. Ihr Browser setzt ein Opt-Out-Cookie, welches die Speicherung von Matomo Nutzungsdaten unterbindet. Wenn Sie Ihre Cookies löschen, wird auch das Matomo Opt-Out-Cookie entfernt. Bei einem erneuten Besuch unserer Website ist das Opt-Out-Cookie zur Unterbindung der Speicherung und Nutzung Ihrer Daten erneut zu setzen.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.

KREATIV GESTALTEN

Begeistern Sie Ihre Kunden mit frischen Farben und anspruchsvollen Dekoren. Die 159 verschiedenen Farbtöne und 9 Designlinien der neuen DLW Linoleum-Kollektion lassen in puncto Individualität und Ausdruckskraft keine Wünsche offen.